Bauchfett wegbekommen – Dein Stoffwechsel ist das Geheimnis zum flachen Bauch!

Bauchfett wegbekommen ist ein beliebtes Thema und beschäftigt zahlreiche Menschen. Doch warum überhaupt? Diese Frage ist definitiv recht einfach beantwortet. Aufgrund des heutigen Schönheitsideals, gehört ein flacher und durchtrainierter Bauch, zum absoluten Ideal. Nicht nur die Werbebranche vermittelt den Ton in dieser Hinsicht.

Früher galt ein „Wohlstandsbauch“ zum guten Ton und stellte überhaupt kein Problem dar. Bis hin zur Mitte der 80er Jahre, stellte sich die Frage überhaupt nicht, ob Abnehmen am Bauch überhaupt eine maßgebliche Rolle spielt. Seit den Klassikern mit Arnold Schwarzenegger und anderen bekannten Namen in Hollywood, setzte sich der Trend eines flachen Bauches durch.

Auch diverse Mode- und Schönheitskulturen der späten 80er Jahre, bezifferten einen flachen Bauch als ganz klares Schönheitsideal. Doch wo liegt das Problem? Na in der Gesellschaft…

Fast Food und diverse Problemzonen, lassen die Bäuche von Frauen und Männern immer unästhetischer wirken. Es gilt das Problem bei der Wurzel zu packen und es gilt die Devise:
Bauchfett wegbekommen und zwar so schnell wie möglich!

5 grundlegende Formeln für einen flachen Bauch

  1. Achte auf ein Defizit an Kalorien.
  2. Nimm trotzdem Fette zu dir.
  3. Bevorzuge komplexe Kohlenhydrate wie Vollkornbrot.
  4. Trainiere deinen Bauch und versuche nicht den einzigen Weg der Ernährung.
  5. Motiviere dich und verfolge dein Ziel mit Nachhaltigkeit.

Lokal Bauchfett verlieren ist nicht ganz einfach

Hierbei spielt der Begriff „Sixpack“ eine maßgebliche Rolle. Die Bauchmuskeln sollen so richtig zur Geltung kommen und der Bauch eine wahre Augenweide sein. Schließlich kommt der nächste Sommer gewiss und am Strand oder im Freibad wollen Frauen und Männer so richtig glänzen.

  • Nur gezielte Bauchübungen führen zum Erfolg.
  • Der Verbund aus Training und richtiger Ernährung ist unumgänglich.
  • Gezielt Abnehmen am Bauch ist möglich, aber erfordert Ausdauer (die sich lohnt).
  • Ein Workshop und Know-How von Profis macht Sinn.
  • Ohne Willen und Durchhaltevermögen, stellt sich die Sache als schwierig heraus. Lese dazu mein Blogbeitrag: Motivation zum Abnehmen

Gründe für ein Abnehmen am Bauch und körpereigene Merkmale

Bauchfett hat zum Teil auch genetische Wurzeln. Manche Typen können regelrechte Kalorienbomben einverleiben und entwickeln keinen Bauch. So mancher Mann sieht nur ein Bier von der Ferne und setzt Bauchfett an. Bei den Frauen sieht die Lage kaum anders aus. Besonders nach der Schwangerschaft, hat der Bauch oftmals an Festigkeit verloren und ist weniger straff.

Niemand muss einen zu großen Bauch hinnehmen!
Es wird Zeit das Problem anzugehen!

Warum solltest auch du Abnehmen am Bauch und Bauchfett wegbekommen?
Hier sind einige gute und wohlbekannte Gründe:

  • Steigere deine Fitness und Belastbarkeit.
  • Bessere deine persönliche Gesundheit.
  • Erhöhe maßgeblich und nachhaltig dein Selbstvertrauen.
  • Werde schön und zeige das auch anderen Menschen.
  • Kaufe dir schon bald neue und tolle Kleidung.

Fehler die einen Bauch fördern – vermeide diese Gefahrenquellen

Zucker ist die reine Kraft der Kohlenhydrate. Kohlenhydrate sind auch wichtig, weil sie sofort Energie in den Blutkreislauf bringen. Diese Energie hilft dir über den Tag.

Es gibt nur ein Problem: Purer Zucker bzw. Lebensmittel mit viel Zucker, erhöhen zwar deinen Energiehaushalt aber werden extrem schnell wieder abgebaut. Das hat zur Folge, dass du sehr schnell wieder ein Hungergefühl entwickelst.

  • Vermeide zu viel Zucker und vermeide besonders Lebensmittel mit zu viel Zucker.

Abends auf der Couch liegen und den Feierabend genießen. Wer macht das nicht? Das ist aber definitiv der falsche Weg. Du musst jetzt nicht jeden Tag deinen Body ins Fitnessstudio quälen. Aber ein wenig Bewegung wird dir gut tun. Verbinde deinen Beruf und deine Freizeit mit Bewegung. Steige öfters einmal die Treppe, statt den Fahrstuhl zu nutzen.

  • Vernachlässige dich nicht und trainiere passiv deinen Körper und Bauch.

Du bist ein Mann und trinkst gerne dein Bierchen? Dann hast du ein Problem. Alkohol (ja auch im Bier), enthält jede Menge Kalorien. Bevorzugt am Abend verleiben sich zahlreiche Männer das eine oder andere Bier. Dadurch erhält der Organismus kurz vor der Nachtruhe überschüssige Kalorien. Was passiert wenn diese nicht verbrannt werden bzw. unnötig in den Körper kommen? Der Bauch wächst, weil die Kalorienreserven für schlechte Zeiten gespeichert werden…

  • Mäßige deinen Alkoholkonsum. Das ist nicht nur gut für deine Leber sondern auch für deinen Bauchumfang.

Hast du keine Lust auf Sport? Magst du keine Trainingseinheiten? Dann vergiss es ganz schnell mit dem Bauchfett wegbekommen. Nur mit gezielten Übungen und dem optimalen Training, wirst du nachhaltig dein Bauchfett wegbekommen und recht zügig an anderen Körperregionen abnehmen.

  • Intensiviere dein Training speziell für das Abnehmen am Bauch.

Abnehmen am Bauch mit einem Kaloriendefizit

Was ist ein Kaloriendefizit? Ganz einfach: du hast aufgrund deiner Körpergröße, deines Gewichtes, deines Alters und deines Geschlechtes einen gewissen Grundumsatz. Also der Energiebedarf, den du benötigst, damit deine Körperfunktionen problemlos funktionieren. Zudem kommt noch der Bedarf aus deiner beruflichen Tätigkeit dazu. Büroangestellte benötigen weniger Energie pro Tag, als Bauarbeiter. Hier sind einige interessante Links zum Thema:

Jetzt hast du grob errechnet, wie viel Energie du persönlich Tag für Tag benötigst. Schraube nun deinen Konsum an Kalorien ein wenig herunter. Nicht extrem viel, sondern um etwa ¼. Viel mehr als 500 Kalorien weniger am Tag verzehren, macht wenig Sinn. Warum? Weil die Gefahr des JOJO-Effektes besteht. Übertreibe es also nicht sondern verursache ein leichtes Kaloriendefizit. Dann klappt es auch, im Verbund mit anderen Maßnahmen, mit dem Abnehmen am Bauch in Windeseile.

Planung ist wichtig für das Bauchfett wegbekommen

  1. Orientiere dich beim Thema Ernährung an den spezifischen „Abnehmen am Bauch“-Rezepten.
  2. Treibe regelmäßig Sport und integriere die Workshops und Übungen aus unserem Blogbeitrag.

Zunächst muss natürlich der Wille da sein. Wille ist der erste Weg zum Erfolg beim Abnehmen am Bauch. Das Ziel ist nicht immer ganz so leicht zu erreichen, aber mit Zielstrebigkeit tatsächlich innerhalb von 8 Wochen! Interessant ist der Faktor, dass nicht nur Bauchfett verloren geht, sondern nebenbei als positiver Nebeneffekt sogar die Pfunde an Beine, Hüften und Po purzeln werden.

Nur wenn du einen Plan einhältst und den 8 Wochen rigoros durchziehst, kannst du dich bald wieder im Freibad sehen lassen und anhimmeln lassen. Das Gefühl von anderen Menschen neidvolle Blicke zu erhaschen, ist einfach nicht zu schlagen!

Ernährung und andere Aspekte beim Bauchfett verlieren

Dein Körper benötigt Nährstoffe in Form von Proteinen (Eiweiß), Fett, Kohlenhydrate und Vitamine. Nein, es ist falsch eine Low Carb Diät zu probieren, wenn du Abnehmen am Bauch willst und realistisch schnell und effizient Bauchfett reduzieren möchtest.

Du musst mindestens täglich 2 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht zu dir nehmen (über die Nahrung), damit dein Körper die überschüssigen Pfunde als Energie frei gibt und du Bauchfett verlierst. Fett ist übrigens (auch wenn das kurios klingt), essentiell wichtig für den Stoffwechsel und die gesamte Verdauung. Abnehmen am Bauch funktioniert also nur mit der ausgewogenen Aufnahme aller Nährstoffe. Es geht nur um das korrekte Verhältnis!

Das Problem ist einfach, dass der Körper sehr gerne überschüssige Fett- und Kohlenhydrate speichert, um sie im Mangelfall aufzurufen. Deshalb darfst du keine extreme Crash-Diät starten, wenn du Bauchfett wegbekommen willst und wirklich ernsthaft den Pfunden an den „Speck“ willst.

Eine Minimierung der Fettzufuhr und das komplette vermeiden von Kohlenhydraten, ist definitiv der falsche Weg. Eine gesunde Mischung sorgt für ein effektives Abnehmen am Bauch und verhindert ebenfalls den ärgerlichen JOJO-Effekt.

Bauchfett wegbekommen – nur mit dem passenden Workout

Nur mit einem Workout und den passenden Übungen, rückt das Ziel näher. Du darfst die Mühe nicht scheuen, ein Training zu beginnen und deinem Bauchspeck zu Leibe zu rücken. Das betrifft Männer und Frauen gleichermaßen. Ohne Sport und Aktivität, kann das Abnehmen am Bauch nur mit einer Hungerkur bewerkstelligt werden. Das ist aber nicht Sinn und Zweck der Sache.

Wissenschaftliche Studien empfehlen aber unbedingt Nachhaltigkeit und die RICHTIGEN Workouts (siehe die 30 Tage Diät). Eine Mischung aus Ausdauertraining und spezifischer Übungen der einzelnen Bauchmuskeln, avancieren den Bauchspeck zum SIXPACK.

Wenn du diesen Stoffwechselkurs zusammen mit einer ausgewogenen Ernährung beginnst, musst du unbedingt dich zusammen reißen und wirklich komplett durchziehen. Du wirst dich wundern, wie schnell das Abnehmen am Bauch funktionieren kann…

Einzelne Übungen, immer mit der selben Wiederholung und ein gewisses Ausdauertraining im Verbund, werden deinen Bauchspeck zum schmelzen bringen. Und das alles extrem günstig mit einem ausgefeilten und konzipierten Stoffwechselbooster!

SIXPACK – ein Ziel aber ein flacher Bauch genügt oder?

Willst du es knallhart mit allen Konsequenzen? Dann wird dir IQ28 Der Stoffwechselbooster mit Sicherheit helfen. Aber auch wer „nur“ einen flacheren Bauch möchte und überhaupt die Vorstellung hat: Abnehmen am Bauch und wenigstens einige Kilogramm, ist mit unserem durchdachten Konzept auf der richtigen Seite.

  • Bauchfett wegbekommen innerhalb 4 Wochen.
  • Spezielle Trainingspläne mit einem nachhaltigen Konzept.
  • Leckere Menüs selbst kochen und dabei Pfunde verlieren.
  • Viele Informationen rund um das Thema „Abnehmen“.
  • Erfahrungen und Know-How von einem Stoffwechselprofi.
  • Zufriedene Kunden, die schon jetzt einen flachen Bauch haben.

Wenn du einen Schritt weiter gehen willst, ziehst du das Stoffwechsel-Programm weiter durch und versuchst deine Schmerzgrenzen kennenzulernen. Warum sich der ganze Aufwand lohnt? Weil ein flacher Bauch bzw. ein regelrechtes SIXPACK, dein Selbstvertrauen in entscheidendem Maße erhöht. Willst du die Blicke der neidischen Mitmenschen genießen? Kennst du selber eine Person mit einem schönen flachen Bauch? Dann mach es einfach nach und kaufe unser optimiertes Konzept: „IQ28 – Der Stoffwechselbooster“.

Darum ist Bauchfett so gefährlich – aufpassen!

Neben den optischen Aspekten und dem Schönheitsideal, gibt es noch viele gesundheitliche Gründe für ein Abnehmen am Bauch:

  • Bauchfett kann den Stoffwechsel negativ beeinflussen.
  • Dieses Gewebe ist ein lästiger Speicher für überschüssige Energiereserven.
  • Innere Organe wie Leber, Därme und Bauchspeicheldrüse können verfetten.
  • Zu viel Bauchfett produziert Hormone, die weiteren Hunger verursachen.
  • Es kann zu schädlichen Ablagerungen an den Blutgefäßen kommen.
  • Die Blutgefäße können sich verengen (Achtung Gefahr von Herzinfarkt!).
  • Entzündungen werden gefördert.
  • Durch das Übergewicht fühlst du dich unwohl und das Skelett wird belastet.

Abnehmen am Bauch ist also klar nicht nur ein Aspekt der Schönheit. Auch viele gesundheitliche Gründe sprechen dafür, endlich mit dem 28 Tage Plan unseres erfahrenen Teams zu beginnen. Warten Sie nicht länger und reduzieren Sie endlich Bauchfett. Nicht nur Ihre Mitmenschen werden Sie beneiden, sondern auch Ihr gesamter Organismus dankt es Ihnen schon bald mit einem behaglichen Wohlgefühl.

Fazit zum Stoffwechselbooster – Bauchfett wegbekommen kann klappen

Es ist schon einmal ein sehr guter Anfang, dass du auf der Suche nach Informationen auf dieser Seite gelandet bist. Damit eröffnen wir dir die einmalige Chance, dein Bauchfett zu reduzieren und mit Hilfe unserer ausgeklügelten Stoffwechsel-Methode in wenigen Wochen dein Problem zu lösen!

Wenn du die Stoffwechselkur nach Strich und Faden genau befolgst, wirst du schnell abnehmen am Bauch, dein Bauchfett wegbekommen und spüren wie dein Körper in Schwung kommt . Natürlich musst du aktiv mithelfen, umsonst und ohne Arbeit wirst du dein Problem mit dem Bauchspeck nicht lösen. Wir helfen dir gerne weiter und unterstützen dich auch in Zukunft mit tollen Beiträgen und innovativen Produkten zum Thema Abnehmen am Bauch bzw. Bauchfett wegbekommen!